Moderne Energiesysteme

Energie ist im Zeitalter schwindender fossiler Ressourcen das Thema Nummer 1. Erneuerbare Energien werden über kurz oder lang den Großteil unserer Energieversorgung darstellen, darin sind sich alle Experten einig. Welche Energiekonzeption jedoch für Sie die Richtige ist, das kann man nicht pauschal beantworten.

Grundsätzlich lassen sich drei wichtige regenerative Energiekonzepte unterscheiden, die jedes für sich ein unterschiedliches Profil an Stärken und Schwächen aufweisen:

  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Umweltwärme
  • Solarwärme

 

Diese Energiequellen zeichnen sich durch eine prinzipielle Unerschöpflichkeit, sowie durch ihre ausgezeichnete Ökobilanz und Klimaneutralität aus. Trotzdem gilt es zwischen diesen Lösungen sorgfältig abzuwägen und die Wirtschaftlichkeiten kalkulatorisch zu vergleichen.

Zu den regenerativen Energiesystemen gesellt sich ein weiteres System. Die Kraft-Wärme-Kopplung mittels eines Blockheizkraftwerkes. Zwar handelt es sich dabei um einen Verbrennungsmotor, dieser kann jedoch auch mit biologischen erzeugten Kraftstoffen betrieben werden. Die Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt nicht nur Wärme, sondern auch Strom und löst damit gleich zwei Energiefragen mit einer einzigen Antwort.

Natürlich macht es wenig Sinn, sich über moderne Energiekonzepte Gedanken zu machen und in entsprechende Technologien zu investieren, ohne gleichzeitig die möglichen Potenziale zur Einsparung von Energie auszuschöpfen. Dies betrifft die Dämmung der Gebäudehülle und insbesondere der kontrollierten Lüftung der Wohnräume.